Beethoven!AllesNeunte!
Ein Abend über die Emotionen eines
Titanen der Musik
hat endlich stattgefunden!
Nun hat die Odyssee des Konzertes durch die immer wieder angesetzten und dann doch wieder aufs Neue verschobenen Nachholtermine endlich ihren Hafen gefunden. Im September 2021 landete unsere Verneigung vor dem Meister da, wo sie eigentlich mal starten sollte: in der Neubrandenburger Konzertkirche. 

Es waren zwei spannende, gelungene Konzerte mit einem begeisterten Publikum. 
Und der freudigen Entwicklung, dass es das Folgevorhaben mit dem Titel 


Beethoven2! Alles Appassionata! 

auch wieder in diesem fantastischen Saal geben wird:

Am

15. und 16. Oktober 2022
in der Konzertkirche Neubrandenburg



Die Premiere gibt es am
4. Juni 2022
im Kulturkessel in Bad Salzschlirf 

als Eröffnungskonzert des Kultursommer Fulda/Main-Kinzig-Kreis.


*

Bei Beethoven!AllesNeunte! ging es darum, in die emotionale Welt Beethovens einzusteigen und nachzuempfinden, wie er sich gefühlt haben mag inmitten von musikalischem Sendungsbewusstsein und seinem von Krankheit und Einsamkeit geprägtem Leben. 

Beethoven2!Alles Appassionata! dreht den Spieß nun um: Nachdem es Beethoven war, durch den Musik nicht mehr nur noch die Beschreibung und Vorführung von Emotion blieb, sondern diese gezielt ansprach und bei den Hörenden hervorzurufen beabsichtige, gehen wir der Frage nach, wodurch Ludwig van Beethoven genau das erreichte mit seiner Musik. Und: Welche Absicht er damit verfolgte. 
Hier sind ein Trailer und Impressionen unserer
Premiere von
Beethoven!AllesNeunte!